Planspiel zur Kooperation in der Donau-Region

Bei einer Konferenz des Vereins ABLE e.V. haben wir eine eintägige Simulation der Zusammenarbeit in der Donau-Region simuliert und so einen lebendigen Eindruck von der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in einer wichtigen und sehr heterogenen Region Europas verschafft. Eng angelehnt an die Prioritäten der von der EU geförderten Kooperation im Donauraum ging es um Fragen der nachhaltigen Energieerzeugung und des naturnahen Tourismus. Ein besonderes Highlight war dann der Austausch mit Mitarbeitern österreichischer Ministerien, die real an der Donauzusammenarbeit mitwirken.

ABLE e.v. ist eine von Ukrainerinnen in Deutschland gegründete Initiative, die junge Menschen zum Engagement anregt und ihre Kompetenzen entwickelt, Mit dabei waren Teilnehmer:innen aus fast allen Donau-Anrainerstaaten.

Eigenschaften

Referenz