Escape Room zum Thema Finanzpolitik

Große Aufregung in der Redaktion des Sternzeitspiegels. Morgen soll die Sonderausgabe zum Thema Finanzpolitik erscheinen. Die Journalist:innen wollten darin einen großen Fall von Steuerhinterziehung auffliegen lassen. Doch nun wurde die Redaktion verwüstet, zahlreiche Informationen durcheinandergebracht oder versteckt. In 60 Minuten ist Redaktionsschluss. Könnt ihr den Redakteur:innen helfen, die Ausgabe fertigzustellen und das finale Beweisstück zu finden?

So lautet das Szenario unseres neuen Escape Rooms, den wir für die Friedrich-Ebert-Stiftung entwickelt haben. Die Teilnehmenden setzen sich darin spielerisch mit dem Thema Finanz- und Steuerpolitik auseinander. Der Escape Room ist Teil des Fokusprojektes der FES „Wer zahlt die Zeche? – Für eine gerechte Zukunft!“

Im Januar haben wir den Raum zweimal an Berliner Schulen erprobt. Das Feedback war sehr positiv: Die Teilnehmenden hatten Spaß beim Spielen und Rätseln. Die Diskussionen im Anschluss über Fragen von Verteilungsgerechtigkeit, Steuerhinterziehung und -Vermeidung, Zukunftsinvestitionen und die Folgen ausbleibender Einnahmen für künftige Generationen waren lebhaft und spannend.

Eigenschaften