Planspiele für deutsche Auslandsschulen

Planspiele fördern neben der Auseinandersetzung mit politischen Fragen auch die Fähigkeit zur Aufnahme von Informationen, zur Argumentation und zu Verhandlung. Daher unterstützt die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen im Jahr 2022 Planspiele von Deutschen Schulen im Ausland und weiteren Schulen, die Deutsch unterrichten. Ziel ist dabei, die Zusammenarbeit zwischen mehreren Schulen zu fördern.

In diesem Rahmen leitet polyspektiv drei Planspielprojekte mit Schulen in den USA, Mexiko, Argentinien und Deutschland. Bei den Projekten führen wir Planpiele mit Schüler:innen aus mehreren Schulen online durch und bilden die Lehrkräfte für die eigene Anleitung in der Zukunft fort. Die erste Fortbildung mit Lehrkräften von fünf Schulen in den USA und in Mexiko hat bereits stattgefunden. Aus Argentinien haben wir sogar Besuch erhalten: Veronica Celery, Lehrerin einer Projektschule in Argentinien, hat uns im Rahmen einer Berlin-Reise einen Besuch abgestattet. So wird aus Online manchmal auch Präsenz.

Menü