Workshops rund um das Thema Wahlen

Wir haben in den letzten Wochen an verschiedenen Schulen Veranstaltungen zum Wahlkampf und den Bundestagswahlen durchgeführt.
Dabei gab es an der Grace-Hopper-Gesamtschule in Teltow Workshops in Vorbereitung auf die Juniorwahlen, bei denen die Schüler:innen sich erst eigene Meinungen zu Positionen der politischen Parteien in Deutschland bilden konnten. Anschließend haben wir das Wahlsystem erläutert, eine Testwahl durchgeführt und an deren Ergebnis erläutert, welche großen Auswirkungen auch wenige Stimmen haben können. Zum Abschluss erarbeiten die Schüler:innen selbst, warum es wichtig ist, wählen zu gehen und wie man andere Menschen davon überzeugen kann.

Außerdem haben wir in an der Grace-Hopper-Gesamtschule Teltow und am Friedrich-Spee-Gymnasium in Rüthen mit unserem Brettspiel Jede Stimme zählt Schüler:innen eigene Wahlkampagnen entwickeln lassen. Besonders die Schulklassen, die die Wahlen bereits thematisiert hatten, genossen es sichtlich, das neue Wissen aus dem Unterricht spielerisch anzuwenden. Darüber hinaus haben sie sich mit großer Leidenschaft Parteinamen, -programme und beeindruckend kreative Plakate ausgedacht. Der informelle und spielerische Rahmen des Spiels bot viele gute Gelegenheiten, gesellschaftliche und demokratische Probleme zu thematisieren und zu diskutieren.

Die Workshops in Teltow waren Teil des Programms Programm Respekt Coach des Internationalen Bundes. Die Workshops in Rüthen führten wir im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung durch.

Menü