Hybride Diskussionsveranstaltung im Bundestag

Über ein Jahr lang haben wir praktisch ausschließlich digital gearbeitet, derzeit kehren wir langsam in die physische Welt zurück. Ein Zwischenschritt sind hybride Formate.

Am 16. Juni fand im Bundestag eine Diskussion zwischen Vertreter:innen aller sechs Fraktionen mit rund 30 Jugendlichen aus ganz Deutschland statt. Diskutiert wurden Alltagserfahrungen mit Corona und Digitalisierung sowie deren Auswirkungen auf die Bundespolitik und Parlamentsarbeit. 90 Minuten lang konnten die Jugendlichen, die über ein Videokonferenztool zugeschaltet waren, ihre Fragen stellen.

polyspektiv hat die Veranstaltung mit vorbereitet, ein digitales Vorbereitungstreffen mit den Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet durchgeführt und den Moderator Theo Koll im Hintergrund unterstützt.

Die Diskussion in voller Länge können Sie hier ansehen.

Menü