Online-Workshop für FSJler*innen

Am 17. März führten wir einen virtuellen Planspiel-Workshop für 13 junge Menschen durch, die zurzeit ein FSJ in der Demokratie bei verschiedenen politischen Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren. Vormittags stand ein Planspiel zum Gesetzgebungsprozess im Bundestag auf dem Programm. Dabei diskutierten die Teilnehmenden in den Rollen von Bundestagsabgeordneten eine mögliche Amtszeitbegrenzung der Bundeskanzlerin bzw. des Bundeskanzlers. Am Nachmittag beschäftigten die FSJler*innen sich mit dem Thema „Demokratie und Populismus innerhalb und außerhalb des Parlaments“. Auf der Basis von Zitaten von Politiker*innen unterschiedlicher Parteien reflektierten sie, was genau Populismus ist und wie man populistischen Aussagen begegnen kann.

Der Planspiel-Workshop wurde beauftragt und finanziert durch die Konrad Adenauer Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern. Gastgeber war das Regionalbüro Stralsund der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd).

Menü