Deutsch-Französisches EU-Planspiel für Studierende

Am 16. Dezember führten wir im Auftrag des Europe Direct Informationszentrums Saarbrücken ein EU-Online-Planspiel durch. Teilnehmende waren Student*innen des trinationalen Studiengangs „deutsch-französische Beziehungen“ an der Universität Lothringen in Metz. In den Rollen von Europaabgeordneten verhandelten sie auf deutsch und französisch über eine EU-weite Plastikgebühr. Dabei erlebten sie intensiv den Gesetzgebungsprozess im Europäischen Parlament – von Abstimmungen in den Fraktionen, über inhaltliche Diskussion in den Ausschüssen, informelle Verhandlungen zum Austarieren unterschiedlicher Positionen bis zur finalen Debatte und Abstimmung im Plenum.

Menü