Teilnehmende für deutsch-französische Planspielfortbildung gesucht

Zwischen dem 9.-17. November 2020 führen wir gemeinsam mit unseren französischen Partnerorganisationen Atout Diversité und Peuple et Culture wieder eine deutsch-französische Planspielfortbildung durch. Die Fortbildung „Das kommunale Planspiel – Methode zur Simulation von Politik und Partizipation“ findet an insgesamt fünf Tagen online statt.

Während der Fortbildung werden wir gemeinsam simulieren, wie der Stadtrat von Weißstadt über die Nutzung eines leerstehenden Gebäudes verhandelt. Neben den Fraktionen versuchen auch Jugendliche aus der Stadt, ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zur Nutzung des Gebäudes einzubringen.

Im Anschluss an das Planspiel werden wir das Erlebte evaluieren und uns darüber austauschen, wie das Planspiel als Methode im Arbeitsalltag eingesetzt werden kann. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Chancen und Herausforderungen des Planspieleinsatzes im digitalen und binationalen Kontext.

Die Fortbildung wird unterstützt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW)

Mehr Informationen gibt es hier.

Zur Anmeldung geht es hier: https://bit.ly/3lBSn0M

 

Menü