Botschafterkonferenz in Erlangen

Am 23. Oktober fand die erste Botschafterkonferenz in diesem Schuljahr statt. Rund 80 Schüler/innen und Lehrer/innen von 17 Schulen aus Bayern und Baden-Württemberg kamen einen Tag am Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde Erlangen zusammen, um sich über ihre bisherigen Projekte auszutauschen und neue Ideen zu sammeln. Ziel der Konferenz war es, den Austausch und das Netzwerken zwischen den Schulen zu stärken sowie den Junior- und Seniorboschafter/innen konkrete Übungen und Methoden mit an die Hand zu geben, die diese in ihrem Schulalltag einsetzen können.

Die Botschafterschulen für das Europäische Parlament sind ein Programm des Europäischen Parlaments. polyspektiv unterstützt das Verbindungsbüro in Deutschland bei der Organisation und Durchführung der Konferenzen.

 

 

 

Menu