Planspielworkshop beim Jahrestreffen des Deutsch-Französischen Jugendwerks

Das Planspiel als Methode der politischen Bildung thematisierte Heidi Ness am 26. September im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks. Beim Jahrestreffen der pädagogischen Mitarbeiter/innen und Ausbilder/innen leitete sie das Planspiel über die Plenarsitzung des Europäischen Parlaments aus dem Erlebnis Europa in Berlin in deutscher und französischer Sprache an. Die Übersichtlichkeit der Materialien und die Flexibilität des zeitlichen Ansatzes machen das Planspiel für die zweisprachige Arbeit besonders geeignet. Die Teilnehmenden spielten mit großem Spaß ihre Rollen. Anschließend reflektierten sie Chancen und Möglichkeiten der Methode, Eignung des Themas und praktische Fragen zur Umsetzung. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmenden Einblick in die Balancierung der Komplexität zwischen Materialien, Teilnehmenden und Anleitung sowie Informationen über weitere Planspiele, die für die deutsch-französische Zusammenarbeit zur Verfügung stehen.
Menü