MPower-Frauen im ländlichen Tunesien

Seit September arbeiten wir für die Citizens of Europe e.V. in enger Zusammenarbeit mit ihrem tunesischen Partner Irtiqaa an einem Projekt zur Stärkung von Frauen im westlichen Tunesien. Mit einer Fortbildung vom 12. bis 14. September in den Bergen von Aindrahem hat das Projekt vom seinen ersten Höhepunkt gefunden. Mit den Trainerinnen Heidi Ness, Mariem Benl’taifa und Selma Axyari haben 25 Frauen die Aktivitäten erprobt und reflektiert, die wir im tunesisch-deutschen Team erarbeitet haben: Simulationen einer Wahlkampagne, der Wahlen selbst und eines Gesetzgebungsprozesses zum gleichberechtigten Erbschaftsrecht haben viele neue Erkenntnisse und Eindrücke gebracht. Die Teilnehmerinnen haben nun neue Inspiration, neuen Mut und neue Werkzeuge, um in ihrer Umgebung Wahlen und parlamentarische Arbeit zu vermitteln sowie zur politischen Partizipation anzuregen. Unter Betreuung von Irtiqaa in Tunis sowie der Association de femmes pour la citoyenneté et le développement in Aindrahem werden die Frauen bis zur Parlamentswahl am 6. Oktober in ihrer Umgebung mit unterschiedlichen Zielgruppen verschiedene Workshops durchführen.

Bei einer zweiten Fortbildung in Tunis im November möchten wir diese auswerten, das Parlament besuchen sowie uns mit erfolgreichen Frauen aus Politik und Gesellschaft austauschen.

Das Projekt wird durch das Institut für Auslandsbeziehungen im Rahmen des Programms zivik mit Mitteln des des Auswärtigen Amtes gefördert.

Menu