Was hält eine Gesellschaft zusammen?

Im Auftrag des deutschen Volkshochschul-Verbandes haben wir ein Planspiel entwickelt, mit dem die Grundlagen des gesellschaftlichen Zusammenlebens erfahren, reflektiert und erarbeitet werden können. Anhand einer Modellsituation, in der teilweise sehr unterschiedliche Interessen verschiedener Menschen aufeinandertreffen, bilden wir ab, wie Konflikte entstehen und wie damit umgegangen werden kann.

Passend zum Jahresmotto der Volkshochschulen zusammenleben.zusammenhalten rückt das Planspiel gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Mittelpunkt ist mit unterschiedlichsten Zielgruppen einsetzbar: In Integrationskursen genauso wie in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Entsprechend wichtig war bei diesem Projekt, dass sowohl die Materialien als auch das Konzept der Durchführung an unterschiedliche Leistungsniveaus, Gruppengrößen und Rahmenbedingungen adaptierbar sind.

Im Mai und Juni fanden insgesamt drei Testläufe mit unterschiedlichen Gruppen an den Volkshochschulen in Aachen, Speyer und Meppen statt. Inzwischen sind die Unterlagen komplett fertiggestellt und stehen auf der Website des Deutschen Volkshochschul-Verbands zum Download zur Verfügung:

 

Menü