Multiplikatorenausbildung in Baden-Württemberg

Das polyspektiv-Angebot, das mit Abstand die meisten Teilnehmenden erreicht, ist das Planspiel “Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren”. Seit 2005 nehmen jährlich über zweieinhalbtausend Besucherinnen und Besucher des Bundestages an diesem Planspiel teil. Darüber hinaus werden die Unterlagen vom Bundestag auch für Einsätze außerhalb zur Verfügung gestellt.

Das Planspiel bildet den Gesetzgebungsprozess im Bundestag von den Abläufen her sehr korrekt und authentisch ab und ist insofern vergleichsweise komplex und schwierig anzuleiten. Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg setzt es regelmäßig bei Schulprojekten ein und hat für ihre Multiplikatorinnen und Multiplikatoren am 29. und 30. Januar in Bad Urach eine Schulung veranstaltet. Frank Burgdörfer führte mit den Teilnehmenden das Planspiel durch und erläuterte Hintergründe, didaktisches Konzept und bewährte Verfahren der Umsetzung.

Die Diskussion mit den erfahrenen Planspielerinnen und Planspielern erwies sich als überaus interessant, anregend und lehrreich. Sie brachte unvoreingenommen Aspekte zur Sprache, die nach über zehnjähriger Routine kaum Beachtung finden. Außerdem wurde deutlich, wie wichtig es bei der anstehenden Veröffentlichung des Planspiels ist, den Bedarf der Anleitenden an Orientierung und Hilfestellung im Blick zu behalten.

Menü