Europäisches Jugendforum in Saarbrücken

(Foto: © Presseagentur Becker & Bredel)

“Alles geregelt in Europa?” – Diese Frage führte am 07. November junge Verbraucherinnen und Verbraucher im Rathaus St. Johann in der Landeshauptstadt Saarbrücken zusammen. Gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Jo Leinen (SPD) und der Bevollmächtigten für Europaangelegenheiten des Saarlandes Helma Kuhn-Theis (CDU) traten Schülerinnen und Schüler des Willi-Graf-Gymnasiums Saarbrücken, des Berufsbildungszentrums St. Ingbert und des Ludwigsgymnasiums Saarbrücken in einen spannenden Dialog zu den Themen Umweltschutz, Lebensmittelsicherheit und Datenschutz.

polyspektiv führt die Veranstaltungsreihe “Alles geregelt in Europa” in allen 16 Bundesländern durch. Wir haben das Konzept entwickelt, das junge Verbraucherinnen und Verbraucher als von der Politik in diesem Bereich unmittelbar Betroffene in einen Dialog auf Augenhöhe mit den politisch Verantwortlichen bringt. Auch waren wir zwecks Vorbereitung vorab in den Schulen und haben die Veranstaltung in enger Zusammenarbeit mit der der Stadt Saarbrücken und dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü