Jugend und Parlament 2014

(Fotos: © Deutscher Bundestag)

2004 wurden wir mit der Anfrage konfrontiert, die damals zwanzig Jahre alte Veranstaltung “Jugend und Parlament” für die Teilnehmenden attraktiver, spannender und aktivierender zu gestalten. Das Ergebnis: Eine Simulation der Arbeit von Bundestagsabgeordneten, zugespitzt, zeitlich verdichtet, aber in den Abläufen wie auch in der Dynamik, im Erleben von Macht und Ohnmacht, von Gestaltungsmöglichkeiten und -grenzen und nicht zuletzt von notwendiger Bürokratie so real wie irgend möglich.

Über die Jahre fortwährend verbessert und ausgefeilt, mit einem immer besser eingespielteren Team und in enger Zusammenarbeit mit der Bundestagsverwaltung, ist uns „Jugend und Parlament“ zu einem unserer liebsten Projekte geworden. Auch die zehnte Ausgabe bot wieder einen realistischen Einblick in politische Arbeit einschließlich Koalitionskrisen und kritischer Öffentlichkeit.

Fotos: Deutscher Bundestag (Stella von Saldern)

Dokumentation in der Mediathek des Bundestages

Artikel auf Seiten des Bundestages

“Adlerkurier”, die Zeitung zu Jugend und Parlament

Berichte regionaler Zeitungen und Online-Medien

Berichte auf Websites von Parteigliederungen

Berichte auf Websites von Abgeordneten

Menu