Politik im Blick 2012

(Foto: © Barbara Czernak)

Bereits zum fünften Mal fand an der Universität Gießen die Schlussveranstaltung zum Projekt “Politik im Blick” statt. Schülerinnen und Schüler von sechs Gymnasien tagten in der Aula als Bundestag, nachdem sie sich zuvor in Fraktionen und Ausschüssen intensiv mit den Themen PKW-Maut auf Autobahnen und Alkoholverbot für Jugendliche beschäftigt hatten. Die Veranstaltung wurde von Ralph Höltkemeier und Frank Burgdörfer angeleitet und inhaltlich koordiniert.

“Politik im Blick” wird seit 2008 jährlich vom Büro des Bundestagsvizepräsidenten Hermann Otto Solms durchgeführt, der aus der Gießener Region kommt. Das Projekt besteht aus einer mehrwöchigen Diskussionsphase, während der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Schulen und in einem speziell eingerichteten Internetforum mit aktuellen politischen Fragen beschäftigen, bevor sie zur Schlussveranstaltung alle zusammen kommen.

Hermann Otto Solms erhielt gleich zu Beginn in der Universitätsaula den Preis “Ausgewählter Ort im Land der Ideen” für diese außergewöhnliche Initiative.

Menü