Europäisches Jugendforum in Stuttgart

(Foto: © Andreas Kaier)

“Alles geregelt in Europa?” fragten sich am 30. November 2012 im Landtag von Baden-Württemberg 120 Schülerinnen und Schüler. Die Teilnehmenden diskutierten untereinander und mit 7 Abgeordneten des Landtags und des Europäischen Parlaments über Maßnahmen der Verbraucherpolitik. in einer lebhaften Debatte tauschten sie sich über grüne Gentechnik, ein Plastiktütenverbot und Spielzeugsicherheit aus.

Die Jugendlichen beeindruckten alle Beteiligten durch ihre Meinungsfreudigkeit und durch ihre guten Kenntnisse: “Mir ist nicht bange, wenn Sie einmal unsere Anliegen in Parlamenten vertreten”, lobte sie der Europabgeordnete Michael Theurer (FDP).

polyspektiv hat die Reihe “Europäische Jugendforen” für das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland konzipiert, bereitet die Teilnehmenden im Rahmen von Schulbesuchen im Vorfeld intensiv vor und ist für die Durchführung vor Ort verantwortlich. Das nächste Jugendforum findet am 1. März in Schwerin statt.

Menü