The Union of 25

„The Union of 25 – debating and experiencing an enlarged European Union“ war eine Veranstaltung, die im Oktober 2004 in Budapest stattfand. Die 100 Teilnehmenden – meist fortgeschrittene Studenten und junge Mitarbeiter europäischer Institutionen, Stiftungen und Organissationen – wurden über eine europaweite Ausschreibung ausgewählt.

Kernbestandteil des Projektes war eine zweitägige Simulation der Entscheidungsabläufe bei der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union. Jeder Teilnehmende übernahm die Rolle eines nationalen Repärsentanten im Rat oder im Europäischen Rat, oder aber eines Mitgliedes des Europäischen Parlamentes. Innerhalb von zwei Tagen wurde über Reformen des Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik und über eine konkrete Krise in Afrika verhandelt.

Wir haben das Konzept für die Simulation entwickelt und ein internationales Team von Freiwilligen bei der Realisierung unterstützt.

Menü